Scan Tipps

Mit diesen Scantips entstehen die besten und detailgetreusten 3D-Figuren.

Kleider machen Leute

Kleider

Deine Kleidung ist dein Markenzeichen. Dennoch gibt es einige wenige Einschränkungen, die Du beachten solltest, damit das Resultat deines Scans so perfekt wie möglich wird. Vermeide hochglänzende Stoffe oder Pailletten. Auch sind transparente Stoffe sehr schwierig zu erfassen. Rüschen und Spitzen können vom Scanner nur sehr schlecht erfasst werden und drohen so leider brüchig, oder gar nicht erst registriert zu werden. Ebenfalls sehr schwierig zu erfassen ist schwarze-, oder generell Kleidung welche Ton in Ton gehalten ist. Verschiedene Muster und Texturen sorgen für eine coole und lebendige Figur.

Lieber nicht

Brillen

Brillen sind aufgrund verschiedener Umstände nicht scanbar. Einerseits verlieren wir Deine Augen, da die Brillengläser bei der Aufnahme sehr stark reflektieren. Andererseits wird die Brille –je nach Massstab- so filigran, dass sie bei der kleinsten Berührung abbrechen würde.

Die kleinen Details

Zubehör

Manchmal sind es gewisse Objekte oder Gadgets, die zu uns gehören wie unser Name. Darum setzen wir alles daran, Deine Wünsche umzusetzen und dein Instrument, deine Mütze, einen Backpack oder deinen Laptop zu erfassen und mit deiner Figur auszudrucken. Natürlich aber kann das auch ein Sportgerät, ein Buch, eine Zeitschrift oder sonst ein Gegenstand sein der Dir viel bedeutet, oder zu deinem Erscheinungsbild einfach dazu gehört. Zu den Accessoirpreisen
Bitte vermeide folgendes (ansonsten können Kosten für unseren Mehraufwand entstehen). Hochglänzende Oberflächen wie Seide oder poliertes Leder auf grosser Fläche . Bitte vermeide fein karierte Textilien, wie man sie von einigen Anzügen kennt, dies kann zu Moiré-Effekten führen welches Musterverzerrungen hervorruft.

Bist Du bereit für die Zukunft?

Sichere Dir jetzt Online Deinen Scantermin für Deine eigene 3D-Figur.